Veranstaltungen

Mittelalterliches Brandenburg

Brandenburg a. d. Havel Brandenburg

Von Kirchmöser über Brandenburg / Buhnenhaus nach Brandenburg - etwa 8 oder 18 km - Dieser Text basiert auf dem Artikeln Kirchmöser und Brandenburg an der Havel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).In der Wikipedia sind die Listen der Autoren verfügbar: hier und hier.

Wandern im Naturpark Nuthe-Nieplitz

NSG Nuthe-Nieplitz-Niederung Blankensee

Von Trebbin nach Seddin Von Trebbin über die Löwendorfer Berge nach Blankensee und weiter zum Seddiner See- ca. 27 km -Anmeldung erbeten bis 24.07.2020

Am Teltowkanal

Teltowkanal Teltow

Von Lichterfelde Süd über Kleinmachnow nach Wannsee Stadtrandspaziergang entlang des Teltowkanals mit Rundgang durch die Altststadt von Teltow- ca. 18 km -mit Thomas B.Information auf Anfrage bzw. via Google Group

Entlang der Dahme

Schenkenländchen Halbe

Von Halbe nach Groß Köris Von Halbe geht es über Märkisch-Buchholz und weiter entlang der Dahme nach Norden bis Groß Köris. - ca. 19 km -Anmeldung erbeten bis 07.08.2020

Besuch bei Ritter Kalbutz in Kampehl

Kampehl Neustadt (Dosse)

Von Kyritz an der Knatter über Wusterhausen nach Neustadt/Dosse - etwa 11 oder 18,5 km - Dieser Text basiert auf dem Artikeln Kyritz, Wusterhausen/Dosse und Neustadt_(Dosse) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).In der Wikipedia sind die Listen der Autoren verfügbar: hier, hier und hier.

Brandenburgs schönstes Bachtal

Schlaubetal Mixdorf

Rundkurs von Mixdorf durch das Schlaubetal und zurück Zu Recht gilt das Schlaubetal als das wohl schönste Bachtal Brandenburgs. Die Schlaube fließt in ihrem Verlauf durch wildromantische Täler und sumpfige Wiesen, passiert mal dickes Gebüsch, mal weite Wälder. Mit ihrem klaren Wasser speist der Bach malerische Seen und treibt wie vor hundert Jahren klappernde Mühlen… Weiterlesen »Brandenburgs schönstes Bachtal

Drei-Seen-Tour

Woltersdorfer Schleuse Woltersdorf

Von Rüdersdorf nach Wilhelmshagen Wanderung entlang des Kalksees, des Flakensees und des Dämeritzsees- ca. 13 km -Anmeldung erbeten bis 03.09.2020 (telefonisch)

Auftakt 2020 – Idylle in der Großstadt

Biesenhorster Sand Berlin-Karlshorst

Vom Biesenhorster Sand zum Treptower Hafen Ursprünglich für den Juli geplant, hat uns Corona die Planung durcheinander gebracht. Aber am 12.9.2020 geht Queerwandern offiziell an den Start. Zwei Wanderleiterinnen - eine Mission! Marlene und Thomas führen gemeinsam durch eine Großstadt-Idylle. Die Wanderung geht durch den Biesenhorster Sand mit seiner beeindruckenden Artenvielfalt und den Volkspark Wuhlheide… Weiterlesen »Auftakt 2020 – Idylle in der Großstadt

Von der Planstadt zur Barockpracht und zurück

Kloster Neuzelle Neuzelle

Eisenhüttenkombinat Ost (EKO), das noch heute ein bedeutender Arbeitgeber ist. Gebaut wurde nahe dem historischen, seit dem 13. Jahrhundert bestehenden Ort Fürstenberg (Oder), mit dem der seit 1953 Stalinstadt genannte Ortsteil 1961 zu Eisenhüttenstadt vereint wurde.

Zu den Klobichseen

Märkische Schweiz Buckow

Von Obersdorf nach Müncheberg – ca. 14 km – Anmeldung via Google Group,oder per E-Mail bzw. über Anmelde-Button erbeten bis 02.10.2020

Herbst an der Nuthe

Nuthe Saarmund

Von Potsdam-Rehbrücke nach Philippsthal Wanderung von Potsdam-Rehbrücke über Bergholz und Saarmund nach Philippsthal. Über Haus "Friedrichshuld" und durch Potsdam-Drewitz geht es zur Tram im Kirchsteigfeld. Optional: Verlängerung der Tour (mit kurzer Tram-Fahrt) zum Jagdschloss Stern.mit Thomas W.– ca. 15 km – Anmeldung via Google Group,oder per E-Mail bzw. über Anmelde-Button erbeten bis 08.10.2020

Herbstliche Schorfheide

Kaiserbahnhof Joachimsthal

Von Althüttendorf über Golzow zum Kaiserbahnhof Joachimsthal - etwa 8 oder 18 km - Dieser Text basiert auf dem Artikeln Althüttendorf, Golzow_(Chorin) und Joachimsthal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).In der Wikipedia sind die Listen der Autoren verfügbar: hier, hier und hier.